Sport


Die Kryosauna wird erfolgreich im Spitzensport eingesetzt. Sportler schätzen besonders die verkürzte Regenerationszeit nach Sportverletzungen und die erhöhte Leistungsfähigkeit. Der Kälteimpuls senkt das wahrgenommene Schmerzlevel und unterstützt die Muskeltonusregulierung, so dass eine effektivere Physiotherapie im Anschluss möglich ist.

 

„Im Leistungssport führt die Anwendung von Kälte beispielsweise dazu, dass die Muskulatur schneller wird.“ Prof. Dr. Uwe Lange, Direktor der Abteilung für Physikalische Medizin und Osteologie der Kerckoff Klinik 

 

Prof. Dr. Papenfuß fasst die Wirkung der Kryotherapie wie folgt zusammen „Die leistungsoptimierende und regenerationsbeschleunigende Kapazität von Ganzkörperkälteanwendungen vor bzw. nach hoher psychophysischer Belastung ist unbestritten gegeben."

Leistungssteigerung

Wie wirkt die Kryo im Detail?

Der Körper verwendet einen Großteil der Energie um die Körpertemperatur während dem Sport im Normbereich zu halten. Wird der Körper direkt vor dem Wettkampf / Spiel tiefgekühlt, kann mehr Energie für die sportliche Anstrengung verwendet werden.  

 

Als Reaktion auf die sehr tiefen Temperaturen setzt der Körper die Druckschmerzschwelle hoch, somit kannst du wirklich 110% geben und dich über dein Normalmaß hinaus pushen.

 

In Studien wurde eine Steigerung der Muskeldurchblutung und eine Optimierung des Muskelstoffwechsels festgestellt. In der sportlichen Ausdauerbelastung wird nach vorheriger Kryosauna weniger Laktat gebildet und dies erhöht die muskuläre Leistung. 

Was bedeutet das für dich?

  • wissenschaftlich nachgewiesene Leistungssteigerung mittels Pre Cooling von bis zu 18,6 % 
  • verbessert sowohl die Schnellkraft, als auch die Ausdauer

Am besten anzuwenden: 

direkt vor dem Wettkampf / Spiel (Pre Cooling)


Schnellere Regeneration

Wie wirkt die Kryo im Detail?

Durch die Kälteeinwirkung werden die Entzündungswerte (proinflammatorische Zytokine) im Blut messbar reduziert. Auf Grund der Blutzirkulationen kommt die entzündungslindernde Wirkung im ganzen Körper an.

 

Die verbesserte Durchblutung der Muskulatur hilft in Verbindung mit der Optimierung des Muskelstoffwechsels bei einer möglichst schnellen Erholung.

 

Ein weiterer Benefit ist, die Stärkung des Immunsystems. Somit kann die Kryosauna unterstützend im Kampf gegen die Hohe Infektanfälligkeit von Hochleistungssportlern eingesetzt werden. 

Was bedeutet das für dich?

  • Vermeidung bzw. Linderung von Muskelkater
    • mehr Spaß am Sport
  • Vermeidung des Übertrainingssyndrom 
    • Möglichkeit das Training zu intensivieren 
  • Leistungssteigerung durch verbesserte Regeneration
  • geringe Infektanfälligkeit

Am besten anzuwenden: 

möglichst zeitnah nach dem Training / Wettkampf


Sportverletzungen

Wie wirkt die Kryo im Detail?

Die oben beschriebene entzündungslindernde Wirkung breitet sich über die Blutzirkulation im gesamten Körper aus. Somit ist es egal ob die Sportverletzung das Handgelenk oder das Knie betrifft. 

 

In der Kryosauna nimmt der Körper sowohl den Schmerzreiz (Verletzung) als auch den Kältereiz wahr und leitet diesen an das Gehirn weiter. Da Temperaturen von bis zu -160°C als Gefahr wahrgenommen werden, wird der Kältereiz priorisiert und überlagert den Schmerzreiz. Es kommt zu einer Schmerzlinderung. 

Die Entzündungs- und die Schmerzlinderung wirken sowohl bei Muskel- als auch Gelenkproblemen. 

 

Wenn Leistungssportler verletzungsbedingt abrupt aufhören zu trainieren, fehlt dem Körper die Dopaminausschüttung. Es besteht die Gefahr von reaktiv-depressiven Zuständen. Diese können als Entzugserscheinungen angesehen werden. Die Endorphinausschüttung nach der Kryosauna wirkt diesem Effekt entgegen und verbesserst das allgemeine Wohlbefinden des Sportlers. 

 

  • Verbesserung der lokalen Muskeldurchblutung
  • Verbesserung des Muskelstoffwechsels
  • Vorbeugung von Atrophien im Muskel

Was bedeutet das für dich?

  • Entzündungslinderung
  • Schmerzlinderung
  • Verhinderung eines Schmerzgedächtnisses 
  • Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens  
  • Reduzierung des Risikos von Folgeverletzungen
  • Verkürzung der Ausfallzeit

Am besten anzuwenden: 

ergänzend zu den Reha-Maßnahmen


bekannte Kryosauna Nutzer


Christiano Ronaldo

Fußballstar von Juventus Turin

 

Christiano Ronaldo war von den Erfolgen der Kryosauna Anwendungen so beeindruckt, dass er sich seine eigene Kryosauna in seine Villa "La Finca" einbauen lies. 2 Anwendungen wöchentlich sind Teil seines sportlichen Erfolgsgeheimnisses. Lesen Sie den ganzen Artikel hier.


Franck Ribéry

Fußballstar vom FC Bayern München

 

Quelle: http://www.healthycold.com/celebrity-cryosauna/


Johannes Voigtmann

Basketballprofi und Mitglied der Deutschen Basketball Nationalmannschaft


Floyd Mayweather

WBC Boxweltmeister, IBF Weltmeister   

 

Floyd Mayweather nutzt die Kryosauna zur Verbesserung der Regeneration während der Vorbereitung auf den Kampf gegen Manny Pacquiao.

 

Quelle: http://www.dailymail.co.uk/sport/article-3048710/Floyd-Mayweather-using-4-000-Cryosauna-chilled-115C-4am-aid-recovery-Manny-Pacquiao-fight.html

https://www.menshealth.com.sg/health/cryotherapy-floyd-mayweather-jr-mark-wahlberg-work-effective-not/